SCROLL
26°
sonnig

Gourmet-Halbpension Köstlichkeiten

Genießen Sie feine, regionale Delikatessen mit atemberaubendem Blick auf die majestätischen Berggipfel. Wir legen besonderen Wert auf erstklassige Produkte aus der Region.

Regionale Frische & Tradition

Im Rahmen des Halbpensionsarrangements bieten wir Ihnen zum Abendessen täglich 3 Menüs mit insgesamt 12 Gerichten aus drei Küchenrichtungen zur Auswahl:
Bewährtes aus der KLASSISCHEN Grand-Hotel-Küche und der regionalen österreichischen Küche.  Unser Küchenchef, Herr Bernd Bereuter, und seine Brigade verwöhnen Sie in gewohnter Weise mit traditionellen Gerichten und Spezialitäten aus unserer Region.

Hier ein kleiner Auszug unserer Gourmet-Halbpension
aus der klassischen GRAND HOTEL Küche

  •  Spargelsülzerl mit eigelegtem Mozzarella und Schinkenspeck an Bärlauchvinaigrette
  • Rindsuppe mit Salzburger Rauchfleischknödel

  • Salat vom Buffet

  • Dreierlei vom Kräuterschwein mit Dunkelbiersauce, Bohnen mit Speck und Knödeltranche

  • Rahmschmarren mit Beerenröster und geeister Vanillesauce

Health Cuisine aus dem GRAND HOTEL ZELL AM SEE

Neu aus der GRAND HOTEL - Küche

Unsere Health Cuisine

Außerdem bieten wir Ihnen unsere gesundheits- ebenso wie genußorientierte HEALTH CUISINE aus dem GRAND HOTEL ZELL AM SEE. Mit dieser Spezialität entführen wir Sie in eine andere, neue Welt des Essens – wie diese aussieht, beschreiben wir Ihnen im Anschluss.

  • leichter verdaulich, einfacher und kalorienärmer ist, d.h. z.B. keine schweren Saucen und Suppen auftischt
  • den Grundprodukten ihren Eigengeschmack beläßt, d.h. z.B. „Fisch ist Fisch, Fleisch ist Fleisch“, u.z. ohne Saucen und Ähnlichem
  • Fleisch sparsam als wertvolle Spezialität einsetzt und andere (pflanzliche) Produkte nicht zu „Beilagen“ herabwürdigt, d.h. z.B. ohne exorbitanten Fleischkonsum, insbes. an „dunklem“Fleisch, auskommt         
  •  auf pflanzlichen Ölen aufbaut, d.h. Butter und Schlagsahne durch Olivenöl ersetzt und  Frittieren als Zubereitungsart nicht verwendet  
  • Zucker als Gewürz und nicht als Nahrungsmittel ansieht, d.h. z.B. andere Arten an Nachspeisen anbietet 
  • so weit wie sinnvoll Bio-Produkte mit Vorliebe aus regionaler und jahreszeitlich gegebener Produktion verwendet, d.h. z.B. es gibt, was der Markt hergibt, Obst und Gemüse der Jahreszeit (keine Erdbeeren im Winter)   

… wenn Ihnen diese Art zu kochen gefällt, dann laden wir Sie ein, unsere HEALTH CUISINE AUS DEM GRAND HOTEL ZELL AM SEE zu kosten! Wir wünschen Ihnen einen guten, gesunden Appetit!

Kleiner Auszug unserer aus unserer HEALTH CUISINE

  • Gebeizter Thunfisch mit Oktopussalat und Balsamicogemüse ­

  • Pürierte Tomatensuppe mit Chili und Garnelen ­

  • Salat vom Buffet ­

  • Wolfsbarschfilet mit Kräuter-Artischocken auf Kichererbsen-Paprikagröstl und Basilikumfond

  • Roh marinierte Ananas mit Granatapfel und Himbeeren dazu ein Mangosorbet
    ­

Oder bevorzugen Sie lieber die vegetarische Varinate?

Auch Vegetarier finden bei uns das passende Gericht.

  • Minipaprika mit Quinoa-Gemüsefülle an Romanasalatsauce

  • Klare Spargelbohnensuppe mit Petersilie

  • Salat vom Buffet

  • Im Tempurateig gebackenes Gemüse mit kalter Gurken-Sauerrahmsauce und Sesamartoffeln

  • Österkron mit Tomatenmarmelade

 Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.   

Johann W. von Goethe