Willkommen im größten Skigebiet Österreichs! Unendliches Skivergnügen

Genießen Sie einen Skiurlaub der Superlative. Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, die Schmittenhöhe in Zell am See und der Gletscher am Kitzsteinhorn Kaprun gehören mit einem gemeinsamen Skipass zu den größten Skigebieten in Österreich!

Zusammenschluss der Skigebiete

Mit dem Verbund der beiden Skigebiete Skicircus Saalbach Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn und der Schmittenhöhe in Zell am See entsteht mit einem gemeinsamen Skipass das größte Skigebiet in Österreich inklusive dem Gletschergebiet Kitzsteinhorn mit 408 Pistenkilometern, 121 Seilbahnen und Liften sowie 99 Hütten!

SKI ALPIN CARD PREISE

Karte des Skigebietes Zell am See - Saalbach Hinterglemm - Leogang - Fieberbrunn

Was erwartet Sie?

  • 408 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade
  • 121 Seilbahnen & Lifte
  • 1 Ticket - 3 Regionen - unendliches Skivergnügen
  • 47 Themenpisten, Routen, Kinderländer und Snowparks
  • 99 Hütten oder Bergrestaurants mit köstlichen Schmankerln
  • Freeride Parks, Flutlichtpisten, Rodelbahnen und vieles mehr
  • Prächtige Tiefschneehänge und eine faszinierende Landschaft 
  • und vieles mehr

3 Premium Skigebiete

Zell am See

Die Bergstadt Zell am See ist eine der traditionsreichsten Ferienorte in Österreich mit internationalem Flair, Casino und High Life. Die Schmittenhöhe (2.000m), der Hausberg von Zell am See mit fast 100-jähriger Skitradition, bietet ein ideales Skigebiet für Familien und Sonnenfreunde mit einem spektakulären Gebirgspanorama zwischen Gletschern und dem Zeller See. Nicht ohne Grund hat sie den Ruf, „Österreichs schönster Aussichtsberg“ zu sein, von dem man im Sommer wie im Winter 30 Dreitausender der Hohen Tauern inkl. des höchsten Berges von Österreich, des Großglockners (3.950m), bewundern kann. Die Schmittenhöhe bietet absolute Schneesicherheit auf 77 vollbeschneiten Pistenkilometern, erschlossen durch 28 Seilbahnen und Lifte. Viele Wintersportmöglichkeiten für Nichtskifahrer runden den Winterurlaub in Zell am See ab. Das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn und das hoch gelegene Skigebiet Weißsee Gletscherwelt befinden sich in naher Entfernung. 

Saalbach Hinterglemm - Leogang - Fieberbrunn

Das Skigebiet des WM-Ortes Saalbach gilt seit vielen Jahren als eines der interessantesten und größten im gesamten Alpenraum: Hier kommen auch die anspruchvollsten Skifahrer in den Genuß eines Wintertraumes! Der kürzlich erfolgte Zusammenschluss mit Fieberbrunn zum „Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn“ bietet nun 270 km Pisten und 70 Aufstiegshilfen und 60 Skihütten, 90% der Pisten sind beschneit. Highlight für Skifahrer: Die ganztägige Rundtour durch den Skicircus, eine der längsten ihrer Art im gesamten Alpenraum mit 72 Pistenkilometern und 12.500 Höhenmetern! Der Skicircus ist aber auch bekannt für seine zünftigen Skihütten für alle Ansprüche „von urig bis Gourmet“.

Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn

Das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn bietet von Oktober bis Mai Schneesicherheit mit 41 Pistenkilometern, 17 moderne Seilbahnen, ein Offpiste-Paradies für Freerider, Snowparks, das legändere Ice Camp,Skitouren-Routen, die Aussichtsplattform "Top of Salzburg" mit atemberaubenden Aussichten sowie das höchstgelegene Restaurant in Salzburg auf 3.029m Seehöhe. 
Neu ab 30. November 2019: Mit der neuen K-Onnection gelangen Sie vom Ort Kaprun direkt auf den Gletscher & genießen die Vorzüge des Ski-in-Ski-out.
Der Familienberg Maiskogel bietet bereits seit Dezember 2018 mit der MK Maiskogelbahn, einer neuen 10er-Kabinen-Einseilumlaufbahn, und dem multifunktionalen Kaprun Center höchsten Komfort.
Neu: Ab Winter 2019/20 werden mit der K-onnection, eine hochmoderne Dreiseilumlaufbahn, der 3K K-Onnection der Ort Kaprun, der Familienberg Maiskogel und das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn zu einer Einheit verbunden sein.

SKI ALPIN CARD PREISE

1 Skipass - 3 Skigebiete

Ski ALPIN CARD

Der neue Schlüssel zu unendlichem Skivergnügen. Die Ski ALPIN CARD ist ab Winter 2019/20 der neue Schlüssel zu den drei Premium-Skiregionen Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Schmittenhöhe in Zell am See sowie dem Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn Kaprun. Der Ticket-Verbund mit einheitlichem Gültigkeitsbereich bietet eine unendliche Vielfalt und schafft noch mehr Komfort und Klarheit im Angebot. Drei Markenwelten –eine Erlebniswelt. Die neue Ski ALPIN CARD verbindet die drei alpinen TOP-Marken ab dem kommenden Winter zu einer faszinierenden Erlebniswelt: Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, das „Home of Lässig“, zählt schon heute mit 270 Abfahrtskilometern, 70 Seilbahnen und Liften sowie über 60 Hütten zu den größten und vielfältigsten Skigebieten Österreichs. Das Panorama-und Familienskigebiet Schmittenhöhe in Zell am See überzeugt mit einer Vielfalt an Themen-Slopes für Groß und Klein sowie mit einzigartigem Panorama und Traumblick auf die Bergstadt Zell am See. Das ganzjährig geöffnete Kitzsteinhorn in Kaprun ist Salzburgs einziges Gletscherskigebiet und bietet 100-prozentige Schneesicherheit und ein einzigartiges hochalpines Naturerlebnis.

Die Formel: 1+3=∞

Die Ski ALPIN CARD, die von der Skitages-und Mehrtageskarte bis hin zu Saison-und Ganzjahreskarte erhältlich ist, verspricht mit insgesamt 408 Pistenkilometern, 121 Anlagen und einem Maximum an Attraktionen -inklusive Schneegarantie am Gletscher -ein Skierlebnis der Sonderklasse. Die einfache Formel für das Premium-Skierlebnis lautet: 1 Ticket und 3 Regionen ergeben unendliches Skivergnügen.